Werbeanzeigen

Versuchte Selbsttötung in Polizeizelle

#Berlin – In einer Zelle des Polizeigewahrsams Tempelhof hat heute früh ein 23-jähriger Mann versucht, sich zu strangulieren.

Der in der vergangenen Nacht wegen einer gefährlichen Körperverletzung Festgenommene befand sich seit den frühen Morgenstunden am Tempelhofer Damm in polizeilichem Gewahrsam. Bei einem Kontrollgang gegen 5.20 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter des Polizeigewahrsams den jungen Mann, wie er sich mit seiner Jacke strangulierte. Der 23-Jährige wurde zunächst durch eine anwesende Ärztin untersucht und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Im Anschluss kam er zurück in das Polizeigewahrsam.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: