Versuchter Betrug

#Zerkwitz:                   Eine 75-Jährige wurde am Mittwoch von einem Unbekannten angerufen, der der Rentnerin einen angeblichen Gewinn von 84.000 Euro offerieren wollte. Die einzige Bedingung für den Geldsegen wäre die Vorabzahlung einer Gebühr in Höhe von 3.000 Euro. Darauf fiel die Frau nicht herein und erstattete Anzeige bei der Polizei.

In diesem Zusammenhang nochmals ein Hinweis der Polizei: Seien Sie skeptisch und aufmerksam, wenn Unbekannte bei Ihnen anrufen und nur das „Beste“ von Ihnen wollen – Ihr Geld!

Kontakttelefonnummern und Hinweise zum Schutz vor aktuellen Betrugsmaschen finden Sie auf der Internetseite der Brandenburger Polizei unter www.polizei.brandenburg.de.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: