Versuchter Betrug

#Kliestow, An der Ziegelei – 

Dienstag, den 05.01.2021, 11:30 Uhr – 

 

Am Dienstagmittag erhielt ein 78-jähriger Rentner einen Telefonanruf. In dem Telefonat gab sich die Anruferin als Polizeibeamtin aus. Die angebliche Polizistin äußerte zum Rentner, dass seine Tochter an einem Verkehrsunfall beteiligt war bei dem eine Radfahrerin ums Leben kam. Damit das Verfahren eingestellt werden kann, soll er soll 85.000,- Euro überweisen. Der 78-Jährige ging auf die Forderung nicht ein und beendete das Gespräch. Die Polizisten nahmen eine Strafanzeige auf. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des versuchten Betruges.

%d Bloggern gefällt das: