Versuchter Betrug, Amtsmissbrauch und versuchte Nötigung

#Luckenwalde, Potsdamer Straße – 

Dienstag, 24.05.2022 gegen 17:00 Uhr – 

 

Am Mittwoch erschien die 78jährige Geschädigte bei der Polizei in Luckenwalde und teilte mit, dass sie am Vortag einen Anruf eines „Polizeibeamten“ erhielt. Dieser befragte sie nach ihren Sparanlagen und Vermögensverhältnissen und nannte als Grund einen Einbruch in der Nachbarschaft, wo auch ein Schreiben mit ihren Personaldaten aufgefunden wurde. Die Geschädigte wurde dann doch misstrauisch und verweigerte weitere Angaben. Hieraufhin wurde ihr gedroht, dass man einen Streifenwagen vorbeischicken und sie in eine Zelle bringen wird.

%d Bloggern gefällt das: