Versuchter Betrug und Diebstahl

#Potsdam, Babelsberg Nord, Lessingstraße – 

Mittwoch, 16.06.2021, 13:00 Uhr – 

Die Besitzer eines Einfamilienhauses in Babelsberg erhielten Mittwochmittag ungebetenen Besuch. Zwei bislang unbekannte Männer betraten plötzlich das Grundstück und begannen ungefragt eine Fassade des Hauses mit Farbe zu streichen. Als der Besitzer hinzukam, forderten diese dann eine unangemessene Summe für die gestrichene Fläche. Es kam zu einer Diskussion, während einer der beiden Männer kurz aus dem Sichtfeld entschwand. Als die beiden vermeintlichen Handwerker später das Grundstück verließen, stellten die Besitzer noch das Fehlen von Geld aus dem Haus fest, welches offenbar gestohlen wurde.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder die Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter 0331 5508-0 zu melden oder alternativ das Hinweisformular im Internet zu nutzen. Dieses finden Sie in den Online-Services in unserem Bürgerportal unter www.polizei.brandenburg.de, oder direkt unter polbb.eu/hinweis.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang:

  • Verlangen Sie einen ordentlichen Kostenvorschlag, aus dem die einzelnen geplanten Arbeiten und der Preis hervorgehen sowie überprüfbare Angaben zur ausführenden Firma.
  • Holen Sie Vergleichsangebote von örtlichen Firmen ein.
  • Lassen Sie Sich nicht zu einer Vertragsunterzeichnung drängen, auch nicht durch möglicherweise schon begonnene Arbeiten, die nicht abgesprochen waren.
  • Ziehen Sie den Rat von Vertrauenspersonen (z.B. Nachbarn oder Angehörige) hinzu, wenn Sie sich unsicher sind und verschieben eine Vertragsunterzeichnung auf einen anderen Termin.
  • Leisten Sie keine Zahlungen im Voraus und lassen Sie Sich auch nicht auf nachträglich erhöhte Preise ein.
  • Verständigen Sie im Zweifelsfall die Polizei unter der Rufnummer 110.
%d Bloggern gefällt das: