Versuchter Enkeltrick

#Velten – Eine 53-jährige Veltenerin wurde gestern um 16.30 Uhr von einer ihr unbekannten Frau angerufen, die sich als Angehörige ausgab und eine Wohnung kaufen wollen würde. Dafür würde sie 47.000 Euro für den Notar benötigen. Die Frau informierte die Polizei und gaukelte vor, mit einer Geldübergabe einverstanden zu sein. Es erschien niemand an der Wohnanschrift der Frau. Strafanzeige wegen versuchten Betruges wurde aufgenommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: