Versuchter Motorraddiebstahl

#Oranienburg – Ein Zeuge beobachtete gestern gegen 18.00 Uhr in der Krebststraße einen 34-jährigen Oberhaveler, der augenscheinlich versuchte, ein Motorrad zu entwenden. Der Zeuge verständigte die Polizei und die Beamten konnten den 34-Jährigen in Tatortnähe feststellen. Er war alkoholisiert (1,09 Promille) und stand zudem augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Als er in Gewahrsam genommen wurde, leistete er Widerstand durch Tritte und Spucken in Richtung der Beamten. Aufgrund seines Verhaltens wurden ihm Handschellen angelegt. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Dem 34-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die Gewahrsamstauglichkeit wurde durch einen Arzt attestiert. Die Ermittlungen dauern an. Das Motorrad blieb unbeschadet, der Besitzer war vor Ort.

%d Bloggern gefällt das: