Werbeanzeigen

Versuchter Raub

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Hohenstücken, Friedrich-Grasow-Straße – Freitag, 21.02.2020, 21:07 Uhr – 

Am Freitagabend befand sich ein 20-jähriger Mann auf dem Weg zur Arbeit, als er von dem

34-jährigen Beschuldigten angesprochen wurde und dieser 100,00 € verlangte. Der

Geschädigte weigerte sich, das Geld herauszugeben. Infolgedessen schlug der Beschuldigte

ihm mehrfach ins Gesicht, sodass der Geschädigte Prellungen davontrug, welche

anschließend im Klinikum Brandenburg behandelt wurden. Noch während der Anzeigenaufnahme durch die Polizei, versuchte der Beschuldigte eine geringe Menge an Betäubungsmitteln verschwinden zu lassen und zeigte sich bei der folgenden Durchsuchung widerständig. Auch hierzu fertigten die Beamten weitere Strafanzeigen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: