Versuchtes Tötungsdelikt auf einem öffentlichen Platz in Minden – Update

#Bielefeld (ots)

SB / Bielefeld / Minden – Bei einer Auseinandersetzung am ZOB in Minden erlitt, wie bereits berichtet, ein 17-jähriger Iraker am Freitag, 11.12.2020, Stichverletzungen. Die Mordkommission „ZOB“ der Polizei Bielefeld nahm die Ermittlungen auf.

Der Schwerverletzte befindet sich weiterhin im Krankenhaus. Der Gesundheitszustand hat sich stabilisiert.

Der Haupttäter wurde heute dem Haftrichter beim Amtsgericht Bielefeld vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 18-jährigen Deutsch-Türken wegen des Vorwurfs des versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erließ.

%d Bloggern gefällt das: