Verwirrter Man randalierte und leistete Widerstand

#Potsdam, Babelsberg Süd, Marlene-Dietrich-Allee – 

Dienstag 06.10.2020, 12:30 Uhr – 

Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes alarmierten am Dienstagmittag die Polizei, nachdem ein 79-jähriger Mann das Rundfunkgelände in der Marlene-Dietrich-Allee nicht verlassen wollte.

Nach ersten Erkenntnissen verlangte der Mann vehement, einen Reporter zu sprechen. Die Hinweise der Mitarbeiter auf den üblichen Kontaktweg ignorierte der Herr und begann stattdessen, mit einem Aufsteller eine Glastür zu beschädigen. Den eingesetzten Beamten gegenüber machte er einen stark verwirrten Eindruck, sodass ein Notarzt hinzugerufen wurde. Beim Versuch, den 79-Jährigen in den Rettungswagen zu geleiten, leistete der Senior sowohl gegenüber den Beamten als auch den Rettungskräften erheblichen Widerstand. Er wurde anschließend auf Grund gesundheitlicher Probleme in eine Fachklinik gebracht.

%d Bloggern gefällt das: