VHS-Angebot in der Weihnachtspause

Die Volkshochschule im Bildungsforum (VHS) geht bis zum 4. Januar in die Weihnachtspause, bietet aber allen Bildungshungrigen kostenlose Vorträge im Live-Stream zum Nachhören an. Im vergangenen Jahr hat die VHS ihre Online-Angebote ausgebaut und regelmäßig Vorträge zu politischen, gesellschaftlichen, kulturellen, historischen und naturwissenschaftlichen Themen kostenlos zur Verfügung gestellt. Diese können jetzt auf dem YouTube-Kanal von „vhs.wissen live“  aufgerufen und nachgehört werden.

Besonders nachgefragt war in den vergangenen Monaten der Vortrag „Verschwörungstheorien: Charakteristika, Funktionen und Folgen“, den Prof. Michael Butter von der Universität Tübingen am 1. Dezember gehalten hatte. Butter koordiniert ein europäisches Netzwerk zur Erforschung von Verschwörungstheorien, an dem mehr als 150 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 36 Ländern und mehr als einem Dutzend Disziplinen beteiligt sind.

Am 12. Januar geht es um 19.30 Uhr weiter mit einem Vortrag des renommierten Islamwissenschaftlers Prof. Thomas Bauer, der 2013 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft mit dem Leibniz-Preis ausgezeichnet wurde. Das Thema des Vortrages lautet „Auf der Suche nach Eindeutigkeit. Wie die Flucht vor Ambiguität Gesellschaft und Kultur verändert“.

Die Zugangsdaten gibt es nach Anmeldung bei der VHS unter vhsinfo@rathaus.potsdam.de.

Weitere Informationen und Vorträge finden Interessierte online unter vhs.potsdam.de.

%d Bloggern gefällt das: