Viel Promille – viel Ärger Betrunkener belästigt mehrere Jugendliche – Mädchen unsittlich berührt

#Hungen (Landkreis Gießen) (ots)

Für Ärger sorgte gestern Abend (12.7.) ein 25-Jähriger aus Lollar. Der Mann, der erheblich alkoholisiert war, soll gegen 21 Uhr, im Bahnhof Hungen, mehrere Jugendliche belästigt haben. Zudem wird dem Betrunkenen vorgeworfen, eine Schülerin unsittlich berührt sowie gegen deren Willen geküsst zu haben.

Ein 16-jähriger aus der Gruppe verständigte die Polizei. Beamte der Polizeistation Grünberg waren schnell vor Ort und überwältigten den 25-jährigen Unruhestifter. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab bei dem Randalierer einen Wert von rund 2,6 Promille.

Als Beamte vom Bundespolizeirevier Gießen den Festgenommenen übernehmen wollten, verhielt sich der Mann permanent aggressiv und ging auf die Beamten los. Verletzt wurde niemand.

Bundespolizisten brachten den Störenfried zu Boden und fesselten ihn mit Handschellen. Auch in der Zelle der Bundespolizei randalierte der 25-Jährige weiter und beschädigte dabei eine Zellentür. Später beruhigte sich der Mann. Zwecks Ausnüchterung musste er eine Nacht in der Zelle des Bundespolizeireviers Gießen verbringen. Danach kam er wieder frei.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann aus Lollar jeweils ein Strafverfahren, unter anderem wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte sowie wegen sexueller Belästigung, eingeleitet.

Zudem werden dem 25-Jährigen die Kosten für den Polizeieinsatz auferlegt. Diese dürften sich in diesem Fall im mittleren dreistelligen Bereich bewegen.

%d Bloggern gefällt das: