Vieles falsch gemacht

#Großräschen:                        Am Donnerstag gegen 17:00 Uhr wurde in der Wilhelm-Pieck-Straße ein 18-jähriger Mopedfahrer kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, ein Atemalkoholtest einen Wert von 0,24 Promille ergab, ein Drogenschnelltest ebenfalls positiv auf Amphetamine reagierte und bei ihm betäubungsmittelverdächtige Substanzen aufgefunden wurden. Zur Beweissicherung erfolgte im Anschluss eine Blutprobe, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und die Drogen sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen gegen den Jugendlichen übernommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: