Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Klein Schulzendorf, Trebbiner Straße – 

Sonntag, 16.08.2020, 11:25 Uhr –

Ein mit vier Personen besetzter PKW Skoda fuhr am Sonntagmittag auf der Trebbiner Straße in Richtung Ludwigsfelde. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der 23-jährige Fahrer (slowakischer Staatsangehöriger) in einer Rechtskurve geradeaus über den Bürgersteig und durchbrach einen Zaun. Das Fahrzeug prallte schließlich gegen einen Baum und gegen eine Wand eines Einfamilienhauses. Alle Insassen des Fahrzeugs wurden dabei schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Zwei der Mitfahrer wurden mit Rettungshubschraubern dorthin gebracht. Bei den Mitfahrern handelt es sich um Männer im Alter zwischen 23 und 50 Jahren (ebenfalls slowakische Staatsbürger). Der geschätzte Gesamtschaden liegt bei rund 42.000 Euro. Die genaue Unfallursache ist noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass der Fahrer in einen Sekundenschlaf gefallen war. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Das betroffene Wohnhaus ist zunächst unbewohnbar.

%d Bloggern gefällt das: