Volksbühne Michendorf gibt Spielplan 2022 bekannt – Vorverkaufsstart für alle Vorstellungen am 1. November 2021

In den letzten beiden Spielzeiten wurde der Spielplan an der Volksbühne durch die Coronakrise gehörig durcheinander gewirbelt. Umso mehr freut sich die Volksbühne Michendorf, endlich wieder einen kompletten Spielplan vorstellen zu können.

Den Anfang macht DER HAUPTMANN VON KÖPENICK von Carl Zuckmayer. Die Produktion war schon 2021 geplant und vorprobiert worden, konnte aber nicht auf die Bühne gebracht werden. Premiere ist Jetzt am 7. Januar 2022.

Das nächste Stück ist DIE STERNSTUNDE DES JOSEF BIEDER von Eberhard Streul sein. In der Revue für einen Theaterrequisiteur wird Christian A. Schnell die Hauptrolle spielen.

Es folgt HALPERN & JOHNSON von Lionel Goldstein. Auch diese Stück war schon 2021 auf dem Spielplan. Nun wird es endlich am 4. März 2022 Premiere haben.

TAXI,TAXI oder DOPPELT HÄT BESSER ist eine Farce von Ray Cooney, die am 29. April 2022 Premiere haben wird.

Die Michendorfer werden wieder eine Produktion auf dem Spielplan haben. Diesmal ist es DIE OLSENBANDE DREHT DURCH von Erik Balling und Henning Bahs und Peter Dehler

Die letzte große Premiere 2022 ist die Tangomödie TANGO UNTERM REGENBOGEN von Folker Bohnet und Alexander Alexy.

Für Kinder, Grundschulen und Kindertagestätten zeigt die Volksbühne Michendorf im November 2022 ein Märchen aus 1001 Nacht; ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE. Premiere ist am 6. November 2022. Schulvorstellungen gibt es dann vom 7. bis 17. November 2022.

Der Spielplan wird vervollständigt mit 2 Lesungen: Jürgen Zartmann liest am 6. März 2022 den zweiten Teil der Erzählungen von Stefan Heym. Diesmal unter dem Titel: IMMER SIND DIE MÄNNER SCHULD. Und am 13. Februar 2022 liest Jürgen Wegscheider Texte rund um die Wiener Kaffeehausliteratur: HERR OBER, EINE MELANGE.

Im Foyer der Volksbühne wird es eine neue Konzertreihe geben: MUSIK IM FOYER.

Am 5. Februar 2022 unter dem Titel HEUTE NACHT ODER NIE – TONFILM TANZ UND TOLLE TITEL und am 28. Mai 2022 WIEN, WIEN NUR DU ALLEIN. Abende mit Musik, Texten, frisch gemixten Cocktails und den Mitwirkenden Tobias Rechtien, Christian A. Schnell und anderen.

Weitere Informationen sind wie immer auf der Homepage der Volksbühne Michendorf zu finden. www.volksbühnemichendorf.de

Freuen Sie sich auf eine tolle Spielzeit und einen spannenden und unterhaltsamen Spielplan 2022 in Ihrem einzigartigen Theater vor Ort.

Karten unter 033205-268188 (AB) oder mobil unter 01520-1927 690 (auch per Whatsapp), per Email: kasse@volksbuehnemichendorf.de, bei der Post in Michendorf Potsdamer Str. 37, sowie bei allen Vorverkaufsstellen mit Reservix

 

Spielplan 2022

DER HAUPTMANN VON KÖPENICK

Von Carl Zuckmayer

Hauptmann von Schlettow probiert in einem Potsdamer Geschäft seine neue Uniform an, während der gerade aus dem Gefängnis entlassene Voigt als Bettler hinausgeworfen wird. Voigt, der weder Arbeit noch eine Aufenthaltsgenehmigung hat und das eine nicht ohne das andere bekommen kann, wird aus Verzweiflung wieder kriminell und bricht mit Kalle in einem Polizeirevier ein. Dafür kommt er wieder ins Zuchthaus.

Premiere: Freitag, 07. Januar 2022

———————————————————————————————-

DIE STERNSTUNDE DES JOSEF BIEDER

Revue für einen Theaterrequisiteur von Eberhard Streul und Otto Schenk

Er ist ein schrulliger Typ, dieser Josef Bieder, ein Theaterbesessener. Seine heimliche Liebe gilt der Oper und dem neuen weiblichen Requisiteurslehrling. Aber die dreißig Jahre Altersunterschied und das fehlende Talent zum Singen verhindern, dass aus diesen heimlichen Lieben mehr wird. So kommt er vom Hölzchen aufs Stöckchen, erzählt von den guten alten Zeiten, in denen er beim Ballett die Ulanova kennenlernte, und den Nurejew. Er steigert sich in diesen Erzählungen so in die erlebten Situationen hinein, dass er sie nachvollzieht. Er sitzt mit Knieriemen und Schuh da und erzählt von Hans Sachs und den Meistersingern, seiner Lieblingsoper.

Kurz, dieser Josef Bieder erlebt seine eigene Sternstunde, hat er sich doch diesen gerade stattfindenden Bühnenauftritt immer erträumt.

Premiere: Freitag 18. Februar 2022

———————————————————————————————–

HALPERN & JOHNSON

von Lionel Goldstein

Ein Grab, eine Parkbank, zwei Männer

Joe Halpern hat nach über fünfzig Jahren Ehe seine Frau Flo verloren. Einsam steht er an ihrem Grab und sieht irritiert, wie ein Fremder mit einem Blumenstrauß an ihn herantritt.

Der Mann stellt sich als Dennis Johnson vor – er hatte eine dreijährige Beziehung mit Florence. Allerdings war sie da noch nicht verheiratet.

Halpern ist über den Einblick in das Vorleben seiner Frau wenig erfreut, nicht ahnend, dass dies lediglich die Spitze des Eisbergs ist. Denn bis zu ihrem Tod verband Flo und Johnson eine platonische Freundschaft, mit regelmäßigen Treffen, bei denen sie sich über Kunst, Politik und bisweilen auch intimere Familienangelegenheiten ausgetauscht haben – Dinge, die sie mit ihren jeweiligen Ehepartnern nicht bereden konnten oder wollten.

Mit wachsendem Staunen und noch größerer Wut hört Halpern von einer ihm völlig unbekannten Seite seiner Frau. Rau und polternd stellt er den distinguierten Johnson zur Rede. Johnson hat die Wogen kaum geglättet, da wartet Halpern seinerseits mit einer Enthüllung auf, die Johnsons Höflichkeit empfindlich bremst. Der Streit geht in die nächste Runde, bis die zwei grundverschiedenen Männer merken, wie viel sie letztlich gemeinsam haben.

Premiere: Freitag, 04. März 2022

————————————————————————————————-

TAXI, TAXI oder DOPPELT HÄLT BESSER

Farce von Ray Cooney

In frecher Harmonie lebt der Taxifahrer und Bigamist John Smith nach einem exakten Stundenplan mit zwei Ehefrauen an zwei Adressen, solange, bis ein Unfall alles durcheinanderbringt und seine besorgten Gattinnen zwei Polizeistellen um Hilfe bitten. Die lässt in Gestalt von zwei harmlosen Polizeiinspektoren nicht lange auf sich warten. Mit Hilfe seines Freundes und Nachbarn Stanley führt John sie in ein Labyrinth phantastischer Ausreden und Lügen, in dem sich die harmlosen Ehefrauen Mary und Barbara in Transvestiten und hysterische Nonnen verwandeln, während der wendige John den entsetzten Stanley mal zum Kind, mal zum homosexuellen Verführer umdichtet. Keinen Ausweg gibt es aus dem Irrgarten, in dem kein Auge trocken und keine Wahrheit übrigbleibt, bis beide Ordnungshüter (und das Publikum) dem Gesetz der Verrücktheit erliegen.

Premiere: Freitag, 29. April 2022

————————————————————————————————-

DIE OLSENBANDE DREHT DURCH

von Erik Balling und Henning Bahs und Peter Dehler

Freiheit für Egon Olsen – das Motto war konzentrierte Widerborstigkeit und humorige Revoltelust. Mächtig gewaltig wurde zum Schlagwort und Es kann nichts mehr schiefgehen, außer vielleicht die Sprengung – das war Lebensphilosophie. Das dänische Gaunertrio um Egon Olsen, den dicken ängstlichen Kjeld und den springnaiven Benny, begeisterte in den siebziger Jahren ganze Völkerstämme und feiert mit Peter Dehlers Dramatisierung ein fabelhaftes Comeback. Peter Dehler hat das Kunststück fertiggebracht und der Olsenbande einen theaterpraktikablen Coup geschrieben. Yvonne, bodenständige Quasselstrippe und gerechte Verwalterin der kriminellen Aktionen, hat ihre großen Auftritte, und natürlich sind Dynamitharry und der ewig zerknirschte Kommissar Jensen samt Assistent Holm mit von der Partie.

Premiere: Freitag, 23. September 2022

———————————————————————————————

ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE

Märchen nach 1001 Nacht

Aladin ist ein junger Mann, der von einem bösen Zauberer beauftragt wird, eine Öllampe in einer magischen Höhle zu finden. Nachdem der Zauberer ihn zu betrügen versucht, behält Aladin die Lampe für sich.

Er entdeckt, dass in der Lampe ein Geist lebt, der die Wünsche des Lampenbesitzers erfüllen muss.

Mit Hilfe des guten Geistes wird Aladin reich und mächtig und heiratet die schöne Tochter des Sultans.

Premiere: Sonntag, 6. November 2022

———————————————————————————————-

TANGO UNTERM REGENBOGEN

Eine Tangomödie von Folker Bohnet und Alexander Alexy

Anne und Martin haben mit Freunden ihren Hochzeitstag gefeiert.

Das attraktive Traumpaar ist sehr verliebt und reichlich beschwipst, als sich aus zärtlichem Geplänkel bohrende Fragerei entwickelt und das Paar unvermutet in eine Krise stürzt.

Anne verdächtigt ihren Martin der Homosexualität. Ihre Freundin Juliane preist dagegen die offene Ehe. Letzte Rettung ist die Begeisterung für den Tango-Kurs und die Suche nach Partnern für die Damen. So lernt der unglückliche Martin bei Julianes Sohn Simon, bekennendem frohen und metrosexuellem Schwulen, das tangotanzen und so wird alles gut.

Eine turbulente, freche, frivole, moderne Komödie über die Vorurteile und Verklemmtheiten des ach so aufgeklärten, liberalen Bürgertums, das hier höchst vergnüglich an die Grenzen seiner Toleranz geführt wird und sich leidenschaftlich darüber hinaus tanzt zu einer neuen Menschlichkeit.

Premiere: Freitag, 25. November 2022

_______________________________________________________________________________

DIE FLEDERMAUS

Schauspiel mit Musik von Johann Strauss

Die Vorgeschichte, die den Titel der Operette erklärt, handelt wie folgt: Herr von Eisenstein lässt den Notar Dr. Falke nach einer Ballnacht betrunken und als Fledermaus verkleidet am Morgen durch die Straßen irren. Eine peinliche Situation. Er will sich an Eisenstein rächen.

Silvester-Voraufführung am 31. Dezember 2022

————————————————————————————————

Konzerte

Musik Im Foyer I

Heute Nacht oder nie -Tonfilm, Tanz und tolle Titel

Ein Abend mit Musik, Texten, Cocktails und Tobias Rechtien sowie Christian A. Schnell u.a.

Am Samstag, 5. Februar 2022

————————————————————————————————-

Musik im Foyer II

Wien, Wien nur du allein…

Ein österreichisch- ungarischer Heurigenabend bei Marika und Co.

Ein Abend mit Musik, Texten, Cocktails und Tobias Rechtien sowie Christian A. Schnell u.a.

Am Samstag, 28. Mai 2022

————————————————————————————————-

Lesungen

HERR OBER, EINE MELANGE

Ein Kaleidoskop an Texten rund um die Wiener Kaffeehausliteratur

mit Jürgen Wegscheider

Der Schauspieler Jürgen Wegscheider lädt ein zu einer „literarischen Melange“ rund um die Wiener Kaffeehausliteratur. Zu den Stammgästen der Wiener Kaffeehäuser gehörten u. a. die Schriftsteller Peter Altenberg, Arthur Schnitzler, Hermann Bahr, Hugo von Hofmannsthal, Karl Kraus, Anton Kuh, Franz Werfel, Egon Friedell und Alexander Roda Roda.

Auch der in Österreich gebürtige Schauspieler entführt Sie ins Kaffeehaus und serviert Ihnen literarische Rosinen

Am Sonntag, 13. Februar 2022

———————————————————————————————–

IMMER SIND DIE MÄNNER SCHULD

mit Jürgen Zartmann

Jürgen Zartmann liest aus den Erzählungen von Stefan Heym

Am Sonntag, 6. März 2022

Weitere Gastspiele. Lesungen und Konzerte in Planung!

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!

%d Bloggern gefällt das: