Werbeanzeigen

Volkspark Potsdam: Im Volkspark summen die Bienen – Das Wochenende im Volkspark

Im Volkspark summen die Bienen

Wochenende mit Märchen, Zirkus und Beachvolleyballmeisterschaften

Das Wochenende beginnt im Volkspark schon am Freitagabend mit der Märchenerzählerin Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig. In der Jurte des Nomadenlandes stellt sie ihren Zuhörerinnen und Zuhörern „Die Freuden eines italienischen Sommers“ vor. Das Publikum darf sich auf sinnenfreudige Geschichten von Basile und Boccaccio freuen. Los geht es am 24.05 um 20 Uhr.

Am Tag darauf, den Sonnabend, findet um 13 Uhr das Projekt „Der Volkspark summt!“ statt. Am Bienenstand im Remisenpark unweit des Nomadenlandes gibt Hobbyimker Tobias Stute Einblicke in das Leben der Bienen, die im Volkspark ein reiches Nahrungsangebot finden.

Der Circus Montelino präsentiert am Sonnabend um 15 Uhr im Zirkusrund die Premiere der sogenannten Dienstagsgruppen, die mit zirzensischen Darbietungen das Thema „Zukunft“ neu interpretieren. Eine weitere Aufführung folgt am Sonntag auch wieder um 15 Uhr.

Am Sonnabend um 18 Uhr lädt das Nomadenland zu einem interessanten Literaturabend in die kirgisische Jurte ein. Brigitte Kassin stellt ihr Buch „Die versunkene Stadt“ vor und begibt sich mit ihren Zuhörern auf eine Reise nach Berlin und Potsdam zu den Spuren märkischer Sagen und Märchen.

Wer die aufstrebenden Talente im Beachvolleyball kennenlernen möchte, sollte am Sonntag auf die Anlage von Funfor4 kommen. Hier wird ab 9 Uhr die Berlin-Brandenburgische Meisterschaft der U16-Jahrgänge im Beachvolleyball ausgetragen.

Das Wochenende beschließt Silvia Ladewig am Sonntag um 16 Uhr im Nomadenland mit Märchen aus der Wunderlampe für kleine und große Zuhörer.

Das Programm im Volkspark Potsdam am kommenden Wochenende im Detail:

 

Freitag, 24. Mai 2019, 20:00 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)

Märchen am Samowar für Erwachsene

„Die Freuden eines italienischen Sommers“

Sinnenfreudige Geschichten von Basile und Boccaccio erzählt von Silvia Ladewig

Es ist das Jahr 1348. Die Pest hat Florenz erreicht und fordert ihre ersten Opfer. Die Menschen fliehen vor dem Schwarzen Tod. Auch eine Gruppe edler Damen und Herren zieht sich zurück in ein Landhaus in der Umgebung von Florenz. In dem herrlichen Anwesen, idyllisch zwischen sanften Hügeln gelegen, entfaltet sich nun eine galante Plauderei. Mit sinnlichen Geschichten und heiteren bis derben Anekdoten erforschen die sieben Frauen und drei Männer die ewige Anziehungskraft zwischen den Geschlechtern.

Für ein wissendes Publikum erzähle Silvia Ladewig von den Freuden der Liebe, wie sie über das „Il Decamerone“ von Giovanni Boccaccio (1313-1375) und dem „Il Pentamerone“ des Giambattista Basile (1575-1632) auf uns gekommen sind.

Ort: Nomadenland im Remisenpark

Eintritt: Erwachsene 11,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro (inkl. Parkeintritt und einem Becher Tee vom Rauchsamowar)

Reservierung und weitere Infos: Matthias Michel, 0176 – 30 00 51 51 oder info@nomadenland.dewww.nomadenland.de

Sonnabend, 25. Mai 2019, 13:00-17:00 Uhr

Der Volkspark summt!

Der Volkspark gibt Honigbienen ein Zuhause. Zwei Imker aus Potsdam haben im Remisenpark Bienenvölker aufgestellt. Hier finden die fleißigen Insekten ein reiches Nahrungsangebot: von den zahlreichen Obstbäumen auf der Streuobstwiese, den Wiesen mit bunten Wildkräutern bis hin zum duftenden Lavendelwall. Überall locken nektarreiche Blüten, auf denen man die Bienen bei der Arbeit beobachten kann. Aber auch an den Bienenstöcken gibt es in den Sommermonaten viel zu sehen. Und das kann ziemlich spannend sein!

Der Hobbyimker Tobias Stute gibt allen Neugierigen und Bienenfans Einblicke in das faszinierende Leben der Bienen, das leider auch sehr bedroht ist. Erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Ideen zum Bienenretter werden können und lassen Sie sich von der Begeisterung für ein kleines aber unglaublich wichtiges Insektenwesen anstecken.

Das Projekt „Der Volkspark summt!“ wird aus Lottomitteln des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft gefördert.

Treffpunkt: Bienenstand im Remisenpark, Nähe Nomadenland

Eintritt: Parkeintritt, um eine freiwillige Spende wird gebeten

Informationen: Tobias Stute, Umweltbildungsreferent: potsdambienen@posteo.de

Weiterer Termin: 22.06.

Sonnabend, 25. Mai 2019, 15:00 Uhr

Circus Montelino – Premiere der Dienstagsgruppen

Dieses Jahr nehmen die Artistinnen und Artisten ihr Publikum mit in die „Zukunft“. Ob sich Publikum und Artisten in futuristischer Umgebung wiederfinden oder unter dem Motto „Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun.“ zirzensische Gedanken machen, wird die Zukunft zeigen.

Die Aufführungen werden von Kindern und Jugendlichen der Klassen 1 bis 7 gespielt.

Ort: Zirkuszelt im Volkspark Potsdam

Eintritt: Eintritt frei, Spenden sind willkommen. Zusätzlich ist der reguläre Parkeintritt zu zahlen.

Veranstalter: Zeltpunkt Montelino gGmbH

Sonnabend, 25. Mai 2019, 18:00 Uhr (Einlass 17:45 Uhr)

Lesung im Nomadenland

Die versunkene Stadt von und mit Brigitte Kassin

Auf den Spuren märkischer Sagen und Märchen

Mit mehreren Sagen aus dem Buch „Die versunkene Stadt“ begibt sich Brigitte Kassin mit ihrem Publikum auf eine Spurensuche in Potsdam, Berlin und an einige bekannte wie auch eher unbekannte Orte in Brandenburg. Welche historischen Begebenheiten liegen den Sagen zu Grunde? Welche Spuren lassen sich heute noch vor Ort finden? Und was bietet sich bei einem Ausflug an die Schauplätze außer der Spurensuche noch als interessante oder auch vergnügliche Aktivität an? Die Zuhörer sollen sich zu Ausflügen in Stadt und Land anregen lassen mit einer schönen, alten Geschichte im Gepäck!

Ort: Nomadenland im Remisenpark

Eintritt: 6,00 Euro für Erwachsene, 4,00 Euro ermäßigt und Kinder (zzgl. Parkeintritt ab 18 Jahren)

Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30005151 oder info@nomadenland.de

Sonntag, 26. Mai 2019, 9:00-16:00 Uhr

Landesmeisterschaften Beachvolleyball U16

Die aufstrebenden Jungtalente ermitteln in Potsdam ihren Landesmeister.

Ort: Funfor4 Beachvolleyball im Volkspark Potsdam

Sonntag, 26. Mai 2019, 15:00 Uhr

Circus Montelino – Aufführung der Dienstagsgruppen

Dieses Jahr nehmen die Artistinnen und Artisten ihr Publikum mit in die „Zukunft“. Ob sich Publikum und Artisten in futuristischer Umgebung wiederfinden oder unter dem Motto „Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun.“ zirzensische Gedanken machen, wird die Zukunft zeigen.

Die Aufführungen werden von Kindern und Jugendlichen der Klassen 1 bis 7 gespielt.

Ort: Zirkuszelt im Volkspark Potsdam

Eintritt: Eintritt frei, Spenden sind willkommen. Zusätzlich ist der reguläre Parkeintritt zu zahlen.

Veranstalter: Zeltpunkt Montelino gGmbH

Sonntag, 26. Mai 2019, 16:00 Uhr (Einlass: 15:45 Uhr)

Märchen aus der Wunderlampe

Kinderprogramm mit Silvia Ladewig vom Silbernen Zweig

Es gibt viele magische Dinge auf der Welt, die meisten verborgen an geheimen Orten. Doch eines dieser Wunderdinge ist bis nach Potsdam gelangt und ist im Besitz der Märchenerzählerin Silvia Ladewig: die Wunderlampe. Aber was die wenigsten wissen: Die Wunderlampe schenkt kostbare Märchen her – wenn man den richtigen Zauberspruch dazu weiß.

Ort: Nomadenland im Remisenpark

Kosten: 4,00 Euro Kinder; 6,00 Euro Erwachsene (zuzüglich Parkeintritt)

Weitere Infos: Matthias Michel, 0176-30 00 51 51, www.nomadenland.deinfo@nomadenland.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: