Volkspark Potsdam: Märchenzeit im Volkspark

Märchen vom Essen, Trinken und Genießen sowie „Rotkäppchen“ und „Schneeweißchen und Rosenrot“ am 22. und 23. Oktober im Nomadenland

Herbstzeit ist Märchenzeit! Wenn es draußen kalt und nass ist, sind die Märchenstunden in der kirgisischen Jurte im Volkspark Potsdam umso gemütlicher. Am 22. und 23. Oktober lädt das Nomadenland ein, den Geschichten der Märchenerzähler am wärmenden Kamin zu lauschen.

„Ernte sei Dank!“, heißt es am Freitag, 22. Oktober, ab 19 Uhr. Geboten werden Geschichten rund um das Thema Essen, Trinken und Genießen. So wird über einen gewissen Zwerg Nase berichtet, von bemerkenswerten Menschen, die schier Unglaubliches beim Essen und Trinken leisten können und von einem König, der alles, was er berührte, zu Gold werden ließ – und darüber beinahe verhungerte. Der Eintritt für Erwachsene kostet 12 Euro, ermäßigt 9 Euro, inklusive Parkeintritt und einem Becher Tee vom Rauchsamowar.

Am Samstag, 23. Oktober, stehen zwei Klassiker aus der Märchenwelt auf dem Programm. Der Schauspieler Edward Scheuzger erzählt im Nomadenland die abenteuerlichen Geschichten des Rotkäppchens, um 14 und 16 Uhr, sowie von Schneeweißchen und Rosenrot, um 15 Uhr. Für Kinder kostet der Eintritt 5 Euro, für Erwachsene 6,50 Euro, zuzüglich Parkeintritt.

Weitere Informationen unter Nomadenland, Matthias Michel, info@nomadenland.dewww.nomadenland.de, 0176 – 30 00 51 51

%d Bloggern gefällt das: