Vollbremsung wegen Wildwechsel führt zum Auffahrunfall

#Zossen, B 246, zwischen Schünow und Nunsdorf – Donnerstag, 23.01.2020, 17:20 Uhr – 

Aufgrund eines Wildwechsels auf der B 246 zwischen Schünow und Nunsdorf musste eine 35-jährige Frau, die mit einem Pkw Volkswagen unterwegs war stark abbremsen, was ein hinter ihre fahrender 17-Jähriger zu spät bemerkte. Der junge Mann fuhr mit seiner MZ auf das Heck des Volkswagens auf und verletzte sich dabei. Er wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Die MZ war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste vom Unfallort geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 8.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: