Vollstreckung eines Durchsuchungsbeschlusses nach Verdacht des unerlaubten Erwerbs von und Umgangs mit illegaler Pyrotechnik in Hamburg-Marienthal

#Hamburg (ots)

Zeit: 27.12.2019, 07:30 Uhr Ort: Hamburg-Marienthal, Zirpenweg

Ermittler der Dienststelle für Waffen- und Sprengstoffdelikte (LKA 75) stellten im Rahmen einer Durchsuchung erhebliche Mengen illegaler Pyrotechnik bei einem Ehepaar sicher.

Die Beamten wurden im Rahmen von Ermittlungen auf ein deutsches Ehepaar (55, 59) aufmerksam, das mutmaßlich bei mehreren Fahrten mit verschiedenen Kraftfahrzeugen ins Nachbarland Polen Pyrotechnik erwarb und nach Deutschland einführte.

Aufgrund der Erkenntnisse erwirkte die Staatsanwaltschaft Hamburg einen Durchsuchungsbeschluss. Im Rahmen der Vollstreckung wurde lediglich die 55-jährige Ehefrau angetroffen. Die Ermittler fanden im Haus erhebliche Mengen sowohl in Deutschland verbotener Pyrotechnik als auch erlaubnispflichtige Sprengstofferzeugnisse (Profifeuerwerk) und stellten diese sicher.

Darüber hinaus fanden die Beamten eine deutlich über die haushaltsübliche Menge hinausgehende Anzahl an Zigarettenstangen (rund 70) und stellten diese ebenfalls sicher.

Die 55-Jährige verblieb auf freiem Fuß, da keine Haftgründe vorlagen.

Die Ermittlungen dauern an.

%d Bloggern gefällt das: