Volltrunken am Sonntagmorgen mit dem Fahrrad unterwegs

Brandenburg an der Havel, Trauerberg – 

So., 06.09.2020 gg. 08.00 Uhr – 

Einer Streifenbesatzung fiel am frühen Sonntagmorgen ein Fahrradfahrer durch seine unsichere Fahrweise auf. Bei der Kontrolle war sofort zu bemerken, dass der gestoppte 52-jährige Brandenburger starke betrunken ist. Vor Ort brachte er es auf einen Atemalkoholwert von reichlichen 2,64 ‰! Es stellte sich weiterhin heraus, dass er bereits hinlänglich wegen diverser Verkehrsdelikte polizeilich in Erscheinung getreten ist. Es wurde eine Blutprobe angeordnet, die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren durch Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eröffnet. Die Kriminalpolizei ermittelt.

%d Bloggern gefällt das: