Volltrunken auf der Straße rumgepöbelt

Brandenburg an der Havel, Neustadt, Otto-Gartz-Straße – 

Dienstag, 02. März 2021, 16:30 Uhr – 

Am Dienstagnachmittag meldeten Zeugen einen Mann, der offenbar im alkoholisierten Zustand auf der Otto-Gartz-Straße Passanten anpöbeln, Flaschen umherwerfen und auf die Straßen springen würde. Als die Beamten vor Ort eintrafen, stellten sie auch den 35-jährigen Mann fest, der zuvor beschrieben wurde. Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von über 2,9 Promille. In Gegenwart eines Angehörigen bekam der Mann die Auflage die Scherben zu beseitigen, was er dann auch tat. Zu einer Gefährdung des fließenden Verkehrs kam es nicht. Mit dem 35-Jährigen wurde dann eine Gefährderansprache geführt. Er verließ daraufhin die Örtlichkeit. Es kam zu keinen strafbaren Handlungen, so auch zu keinen weiteren polizeilichen Maßnahmen.

%d Bloggern gefällt das: