Volltrunken mit dem Sattelzug unterwegs

BAB 13 bei Lübbenau: Polizeibeamte stoppten bereits am Samstagmorgen kurz nach 05:00 Uhr einen LKW-Sattelzug, dessen Fahrer zunächst einen apathischen Eindruck hinterließ, so dass der Verdacht eines akuten gesundheitlichen Problems bestand. Ein Atemalkoholtest bei dem 45-jährigen Litauer brachte Klarheit zur Ursache. Mit einem Messwert von 2,11 Promille lag er weit im Bereich einer Verkehrsstraftat. Zur Sicherung gerichtsfester Beweise wurde die Blutprobe im Krankenhaus veranlasst. Der Führerschein des Mannes und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: