Vom Fahrrad geschubst

#Berlin – Ein Unbekannter schubste heute Nachmittag einen Radfahrer in Kreuzberg, welcher dadurch zu Boden stürzte. Nach Angaben des Betroffenen war er gegen 13 Uhr auf dem Fraenkelufer unterwegs, als ein Mann auf ihn zulief, ihn während der Fahrt vom Rad schubste, ihn fremdenfeindlich beleidigte und ins Gesicht spuckte. Anschließend rannte der Täter in Richtung Admiralbrücke davon. Zwei Passanten, die den Sturz beobachteten, eilten zu dem um Hilfe rufenden 60-Jährigen und alarmierten die Polizei. Die Einsatzkräfte fertigten Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung. Der Radfahrer klagte über Schmerzen im Bein, lehnte aber eine ärztliche Behandlung zunächst ab. Sein Fahrrad wurde leicht beschädigt.

%d Bloggern gefällt das: