Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen

#Berlin – Heute früh verunfallte in Französisch-Buchholz ein Sattelzug auf dem Berliner Ring. Nach bisherigen Ermittlungen war ein 61-jähriger gegen 6.15 Uhr auf der BAB 10 mit einem Sattelzug in Richtung Frankfurt/Oder unterwegs und verlor zwischen den Autobahndreiecken Pankow und Barnim aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über die Zugmaschine und kam damit nach rechts von der Fahrbahn ab, woraufhin sich der Sattelzug überschlug. Der 61-Jährige verletzte sich dabei glücklicherweise nur leicht. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn zur Behandlung in ein Krankenhaus, in dem eine Atemalkoholmessung einen Wert von ungefähr 1,8 Promille ergab. Die BAB 10 wurde während der Rettungsarbeiten in Fahrtrichtung Autobahndreieck Barnim kurzzeitig vollständig gesperrt. Die Bergungsarbeiten des Sattelzuges dauern zurzeit noch an. Alarmierte Polizisten beschlagnahmten den Führerschein des 61-Jährigen und entließen ihn anschließend aus den polizeilichen Maßnahmen. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte übernimmt die weitere Bearbeitung.

%d Bloggern gefällt das: