Von LKW-Rad getroffen

BAB 10 bei Schönefeld: Für den Fahrer eines PKW SKODA begann der Montagmorgen mit einer Verkehrsunfallaufnahme auf dem südlichen Berliner Ring. Zwischen dem Schönefelder Kreuz und der Ausfahrt Rangsdorf war sein Auto gegen 06:30 Uhr von einem LKW-Rad getroffen worden, das ein bislang unbekanntes Fahrzeug verloren hatte. Der Mann blieb unverletzt, musste aber bei einem Schaden von rund 2.000 Euro einen Abschleppdienst für den PKW rufen.

%d Bloggern gefällt das: