Vorfahrt genommen

 BAB 111 –                           

Am 15.09.2020 um 07:50 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Bundesautobahn 111 in Fahrtrichtung Berlin. Dabei befuhr ein 44-jähriger Fahrer eines PKW Citroen den Beschleunigungsstreifen vom Rastplatz Stolper Heide/West und missachtete beim Wechsel auf den rechten Fahrstreifen die Vorfahrt eines LKW Mercedes, welcher sich auf der durchgehenden Fahrbahn befand. Dadurch kollidierten beide Fahrzeuge seitlich miteinander und es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 8.500 Euro.

%d Bloggern gefällt das: