Vorfahrtunfall mit Linienbus

Königs Wusterhausen: An der Einmündung der Scheederstraße zum Schlossplatz ereignete sich am Freitag kurz nach 09:00 Uhr ein Verkehrsunfall. Nach der Missachtung der Vorfahrt war ein RENAULT-Kleinwagen mit einem Linienbus zusammengestoßen. Der Busfahrer und die drei Fahrgäste blieben unverletzt, aber die 70-jährige Autofahrerin musste mit Schocksymptomen im Krankenhaus versorgt werden. Eine erste Bilanz der Sachschäden wurden mit etwa 10.000 Euro angegeben, der Wagen musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Die zur Absicherung des Rettungseinsatzes erforderliche Vollsperrung der Straße wurde um 10:30 Uhr wieder aufgehoben.

%d Bloggern gefällt das: