Vorleseaktion am Telefon zum Welttag des Buches

Die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam (SLB) feiert das Lesen zum Unesco-Welttag des Buches am Freitag, 23. April, mit einer besonderen Vorleseaktion. Nach vorheriger Anmeldung lesen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Menschen persönlich am Telefon eine Geschichte vor. Die etwa 15-minütige Lesung kann bis Dienstag, 20. April, gebucht werden. Teilnehmende können aus mehreren Rubriken auswählen von Poesie, Märchen über Spannung/Abenteuer bis hin zu Tiergeschichten und Regionales ist für jeden etwas dabei. In der Kategorie Überraschung wählt die Bibliothek selbst ein Buch aus.

Anmeldungen sind per Mail an vorlesen@bibliothek.potsdam.de oder telefonisch unter 0331 289 64 44 zwischen 11 und 15 Uhr mit der Angabe des gewünschten Zeitfensters von 30 Minuten, der bevorzugten Rubrik sowie der Telefonnummer möglich. Interessierte werden ebenfalls gebeten, das Alter mitzuteilen, damit die Bibliothek eine entsprechende Geschichte heraussuchen kann.

Weitere Informationen auf www.bibliothek.potsdam.de.

%d Bloggern gefällt das: