Waffen gefunden

#Rheinsberg – In einem Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz führten Beamte der Kriminalpolizei der Direktion Nord mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei und der Spezialeinsatzkräfte gestern Morgen beginnend Durchsuchungen an mehreren Orten in den Landkreisen OPR, OHV und in der Uckermark durch. Dabei wurden auch Häuser in Rheinsberg durchsucht. Die Beamten stellten mehrere Waffen (u.a. eine Maschinenpistole) und Munition sicher. Zwei deutsche Männer im Alter von 35 und 36 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Neuruppin stellte für beide Männer Haftantrag. Der 35-Jährige wurde heute einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl und der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Der 36-Jährige soll heute Nachmittag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

%d Bloggern gefällt das: