Waffen und Munition sichergestellt

Bad Freienwalde – 

Am 8. April durchsuchten Beamte des Hauptzollamtes die Wohnräume und Nebengelasse eines Bralitzer Einwohners. Dabei fanden sie zahlreiche Waffenteile, Sprenggranaten, Mörsergranaten, Munition und weitere Gegenstände (Fotos), die unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fallen. Die Landespolizei wurde hinzugezogen und beschlagnahmte diese Gegenstände. Eine waffenrechtliche Erlaubnis konnte der Mann nicht vorlegen.

Ermittlungen zum Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz, das Kriegswaffenkontrollgesetz und das Waffengesetz wurden eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: