Wahlkampf-Video-Talk der IHK Potsdam: Zwischen Pandemie-Bekämpfung und Regulierungswut

Potsdam, 30. Juli 2021 – Zukunftsthemen Infrastruktur, Finanzen, Klimaneutralität und Ausbildung – mit dem Video-Format „Wirtschaft stimmt“ hat die IHK Potsdam sechs Bundestagskandidatinnen und -kandidaten am Sitz der IHK zum Gespräch eingeladen. IHK-Hauptgeschäftsführer Mario Tobias führte die Gespräche, die aufgezeichnet wurden und jetzt allesamt ungekürzt online zu sehen sind.

Im Vorfeld hatte die IHK eine Vielzahl von Videobotschaften von Unternehmerinnen und Unternehmern aus dem ganzen Kammerbezirk eingeholt, auf die in den Talks spontan Bezug genommen wird.

„Ob zu Folgen der Corona-Politik, anhaltendem Ärger mit dem Breitbandausbau, Regulierungswut gegen erneuerbare Energien oder zum unausgewogenem Verkehrsmix im ländlichen Raum – und immer wieder zur hemmenden Bürokratie: Die Parteien haben sich offenbar große Aufgaben gestellt. Unsere Sache wird es sein, sie nach der Wahl immer wieder daran zu erinnern.“ Das sagte Mario Tobias und kündigte an, die Wahlversprechen im Interesse der regionalen Wirtschaft regelmäßig auf den Grad ihrer Erfüllung zu prüfen.

Rede und Antwort standen Saskia Ludwig (CDU), Olaf Scholz (SPD), Norbert Müller (Linke), Annalena Baerbock (Grüne), Linda Teuteberg (FDP) sowie Tim Krause (AfD).

Die halbstündigen und vollständigen Gespräche sind hier zu sehen:

www.ihk-potsdam.de/wirtschaftstimmt

Den umfangreichen Katalog mit Forderungen der Brandenburger Wirtschaft an die künftige Bundesregierung „Brandenburgs Chancen nutzen – Die Positionen zur Bundestagswahl 2021“ hatte  die IHK Potsdam bereits im März, genau ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl, öffentlich vorgestellt.

%d Bloggern gefällt das: