Wahlplakat beschädigt – Festnahme

#Berlin – Einsatzkräfte nahmen vergangene Nacht eine Frau im Stadtteil Baumschulenweg fest. Kurz vor Mitternacht beobachteten die Polizistin und ihr Kollege drei Personen, zwei Männer und eine Frau, an der Kreuzung Rodelbergweg/Köpenicker Landstraße. Aus der kleinen Gruppe löste sich ein Mann, ging auf die Mittelinsel der Kreuzung und besprühte mit einer Farbsprühdose ein dort aufgestelltes Wahlplakat einer zur Wahl stehenden Partei. Die beiden anderen beobachteten derweil die Umgebung. Anschließend bewegte sich das Trio auf der Köpenicker Landstraße von der Mittelinsel weg. Der Festnahme durch die Einsatzkräfte konnten die beiden Männer entkommen. Deren 25-jährige mutmaßliche Mittäterin nahm die Besatzung des Einsatzwagens fest. Sie konnte nach der Feststellung ihrer Identität ihren Weg fortsetzen. Die Ermittlungen zur Sachbeschädigung führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.

%d Bloggern gefällt das: