#Wandlitz – Die Pilzsaison bringt nicht nur Freude…

Immer wieder zur Pilzsaison nutzen Diebe die Chance, einsam abgestellte Autos aufzubrechen und sich der dort vorgefundenen Wertgegenstände zu bemächtigen.

So geschehen auch am 06.10.2019, wo gleich zwei betroffene Anzeige bei der Polizei erstatteten.

In der Klosterfelder Chaussee hatten die Langfinger eine der Scheiben eines abgestellten PKW eingeschlagen und sich dann im Fahrzeuginnenraum umgesehen. Obwohl sie nichts Verwertbares fanden, wurde doch ein Schaden von mehreren Hundert Euro hinterlassen.

An einer Brücke zwischen Klosterfelde und Zerpenschleuse wurde ebenfalls ein Auto aufgebrochen. Hier verschwanden die Täter mit einer darin gefundenen Handtasche.

Bieten Sie den Tätern keinen Anreiz! Lassen Sie keine Wertgegenstände offen sichtbar liegen, nehmen Sie diese Gegenstände mit sich. Häufig spähen die Täter vorher aus, dass beim Verlassen des Fahrzeuges Taschen unter Jacken, unter Sitzen oder im Handschuhfach versteckt werden oder sie sehen, dass die Frau keine Handtasche mitnimmt, wenn sie das Auto verlässt.

Diese Tasche später im Fahrzeug zu finden, ist Sekundensache, denn so viele Möglichkeiten, sie im Inneren zu verstecken, gibt es nicht. Deshalb rät die Polizei Wertvolles auch nicht „versteckt“ im Auto zu belassen – „Räumen Sie Ihr Auto aus, ehe es andere tun!“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: