Warnbake am S-Bahnhof entwendet

#Berlin – Treptow-Köpenick (ots)

Samstagmorgen erwischten Zivilfahnder einen 22-Jährigen beim Diebstahl einer Baustellenabsperrung am S-Bahnhof Betriebsbahnhof Schöneweide.

Kurz vor drei Uhr morgens beobachteten die Zivilfahnder den 22-jährigen deutschen Staatsangehörigen in Begleitung einer weiteren Person an einer Baustellenabsperrung. Als das Duo offenbar beabsichtigte eine Warnbake zu entwenden, sprachen die Beamten die jungen Männer an und forderten sie dazu auf, sich von der Baustelle zu entfernen. Kurz darauf machte sich das Duo erneut an der Absperrung zu schaffen. Nachdem der 22-Jährige die Baustelle schließlich mit einer entwendeten Warnbake verließ, stoppten die Beamten die jungen Männer aus Treptow-Köpenick. In seiner Hosentasche führte der alkoholisierte 22-Jährige darüber hinaus einen Teleskopschlagstock mit sich.

Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls mit Waffen gegen den 22-Jährigen ein und stellten den Schlagstock sicher. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnte das Duo seinen Weg wieder fortsetzen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: