Werbeanzeigen

Warnung vor Blaualgen im Madlower See

Nach dem See in Branitz sind nunmehr auch im Madlower See Blaualgen
aufgetreten. Das haben die laufenden Kontrollen durch die Stadtverwaltung
ergeben. Entsprechende Warnhinweise sind aufgestellt. Baden sollte
vermieden werden, auch das Spielen am Ufer in Wassernähe wird nicht
empfohlen.
Die Warnung vor Blaualgen im Branitzer See, die seit Mitte Juli gilt, bleibt
unverändert bestehen.
Vereinzelt sind diese Blaualgen toxin-bildend, also giftig für Menschen und
Tiere. Feststellbar ist die Algenbildung anhand starker Trübung, Verfärbung
sowie durch eine eingeschränkte Sichttiefe. Die Algentoxine können bei
Verschlucken Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall
hervorrufen. Auch Hautreizungen und allergische Reaktionen sind möglich.
Baden geschieht in Gewässern in Cottbus/Chóśebuz in jedem Fall auf eigene
Gefahr.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: