Wasserrohrbruch in der Zeppelinstraße

Fahrspur stadtauswärts einseitig gesperrt

 

Gestern gegen 21.30 Uhr kam es zu einem Wasserrohrbruch einer 150-er Trinkwasserleistung an der Zeppelinstraße Höhe Jet-Tankstelle stadtauswärts. Dabei wurden Geh- und Radweg sowie Teile der Zeppelinstraße überspült. Auch sind zwei Passanten verletzt worden.

Der Bereitschaftsdienst der Energie und Wasser Potsdam hat die Havariestelle zeitnah gesichert und jetzt bereits behoben. Notwendige Verdichtungsarbeiten an der Bodenoberfläche sowie eine Straßenreinigung vor Ort erfolgen am Montag. Daher bleibt eine Fahrbahnstrecke stadtauswärts sowie der Gehweg vor Ort weiterhin gesperrt. Der Radweg wurde freigegeben.

%d Bloggern gefällt das: