Weg an der Spree bei Sandow hinter dem Café „Spreeblick“ gesperrt

Der Fuß- und Radweg an der Spree zwischen Sanzebergbrücke und
Spreewehr ist auf der östlichen, der Sandower Seite aktuell unterbrochen.
Grund für die Sperrung sind Bauarbeiten an einem Kanal zur Spree durch die
Heizkraftwerksgesellschaft Cottbus.
Die Sperrung kann auf der westlichen Spreeseite zwischen Sanzebergbrücke
und Spreewehrmühle umgangen und umfahren werden oder auch über die
Peitzer Straße/Spreebrücke Nordring.
Zudem sind in den zurückliegenden Tagen Bodenabsenkungen am ElisabethWolf-Ufer aufgetreten. Durch diese Absenkungen am Wegrand sowie im
Umfeld des Weges naher einer der Fitnessstationen der Spreemeile sind zwei
Bäume nicht mehr standsicher und mussten gefällt werden. Zudem ist bei den
Kontrollen ein weiterer geschädigter Baum entdeckt worden, der ebenfalls
gefällt werden muss. Die Bodenabsackungen in den angrenzenden
Gehölzflächen werden verdichtet und aufgefüllt. Die kurzzeitige Sperrung in
diesem Bereich ist bereits wieder aufgehoben.
In einer früheren Version dieser Mitteilung waren beide Bau- und Sperrstellen
aufgrund einer missverständlichen Zuordnung miteinander „vermengt“
worden.

%d Bloggern gefällt das: