Wegen Drogen verwirrt

#Putlitz – Ein 27-jähriger Türke meldete sich heute um 00.45 Uhr über den Notruf bei der Polizei und gab an, dass er u. a. von Autos, Fahrrädern und anderen Dingen verfolgt werde. Er selbst lief durch die Ortschaft und versteckte sich. Als Polizeibeamte den Mann aufsuchten, machte dieser nicht auf sich aufmerksam und konnte erst nach ca. 30 Minuten intensiver Suche außerhalb der Ortschaft festgestellt werden. Den eigenen Angaben nach befand er sich auf einem Festival und nahm dort Drogen zu sich. Da sich der Türke augenscheinlich in einem Rauschzustand befand und durch die dortigen Ordner des Platzes verwiesen wurde, wurde er zum eigenen Schutz in Gewahrsam genommen. Ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: