Wegen Schuhen – Aggressiver Mann bedroht zwei 16-Jährige

#Dortmund – #Hamm (ots)

Gestern Morgen (18. September) soll ein 19-Jähriger im Dortmunder Hauptbahnhof zwei Jugendliche bedroht haben. Er forderte die Schuhe des jungen Dortmunders und droht beide andernfalls vor einen Zug zu werfen. Bundespolizisten nahmen den Mann fest.

Gegen 09:45 Uhr soll der Mann aus Hamm am Bahnsteig des Dortmunder Hauptbahnhofes die beiden 16-Jährigen (m/w) angesprochen und nach den Schuhen des Dortmunders befragt haben. Der 19-Jährige behauptete, dass die Schuhe ihm gehören würden und forderte die Herausgabe. Als der Geschädigte das verneinte und sich entfernen wollte, beleidigte der aggressive Mann die beiden Dortmunder und drohte ihnen, sie vor einen Zug zu schubsten. Die 16-Jährigen baten eine Bahnmitarbeiterin um Hilfe, die umgehend die Bundespolizei alarmierte.

Während die Einsatzkräfte auf dem Bahnsteig eintrafen, beleidigte der Mann aus Hamm die Geschädigten unentwegt.

Die Beamten nahmen den polizeilich bekannten Mann fest und geleiteten alle Beteiligten zur Wache. Dort wurden die Erziehungsberechtigen der 16-Jährigen kontaktiert, die ihre Kinder kurze Zeit später abholten.

Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen Bedrohung, versuchter Erpressung und Beleidigung ein. *BA

%d Bloggern gefällt das: