Weinende Nichte

Mühlenbecker Land – Gestern gegen 10.30 Uhr erhielt eine 80-jährige Oberhavelerin einen Anruf einer bislang unbekannten Frau, welche sich als ihre Nichte ausgab und weinend mitteilte, einen Verkehrsunfall verursacht zu haben. Nachdem das Telefonat beendet wurde, rief eine vermeintliche Polizistin an. Diese erkundigte sich nach den persönlichen Lebensverhältnissen der 80-Jährigen, worauf diese nicht einging. Auch das zweite Gespräch wurde seitens der Anruferin beendet. Kurz darauf zeigte die Oberhavelerin den versuchten Betrug bei der Polizei an.

%d Bloggern gefällt das: