Werbeanzeigen

„Weiße Weihnacht“ mit Schaummittel und eine gelungene Überraschung!

#Werne (ots)

Um 13:54 Uhr wurde der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne mit dem Stichwort „Feuer_1_A: Brennender Müll“ ins Gewerbegebiet Nordlippepark alarmiert.

FW-WRN: Feuer_1_A: "Weiße Weihnacht" mit Schaummittel und eine gelungtene Überraschung!FW-WRN: Feuer_1_A: "Weiße Weihnacht" mit Schaummittel und eine gelungtene Überraschung!

FW-WRN: Feuer_1_A: "Weiße Weihnacht" mit Schaummittel und eine gelungtene Überraschung!FW-WRN: Feuer_1_A: "Weiße Weihnacht" mit Schaummittel und eine gelungtene Überraschung!

Die Besatzung eines GWA-Müllfahrzeugs hatte nach dem Leeren von Recycling-Containern Rauch aus dem Laderaum aufsteigen gesehen. Geistesgegenwärtig fuhr der Fahrer eine asphaltierte Fläche auf der Capeller Straße, Nähe Icopal, an und entlud das Fahrzeug. Obwohl die Feuerwehr zunächst keine Feststellung machte, konnte das Glutnest durchaus unter dem mehrere Kubikmeter großen Müllhaufen weiter glimmen. Um nicht zur besten Festzeit einen Vollbrand löschen zu müssen, wurde zunächst ein Schaumteppich gelegt und von der Firma GWA RE in Lünen Container angefordert. Die nahe gelegene Firma RCS Rohstoffverwertung GmbH lieh den Kollegen aus Lünen einen geeigneten Bagger aus. So konnte der Müll auseinander gezogen werden und – mit Netzmittel versehen – verladen werden. Ein Durchzünden mit dem nachfolgenden größeren Brand konnte damit verhindert werden. Für die Zeit der Arbeiten war die Capeller Straße zwischen dem Kreisverkehr und der Einmündung Pagensstraße in beiden Richtungen gesperrt. Der Einsatz konnte gegen 15:50 Uhr beendet werden und die Einsatz Kräfte waren pünktlich zur Bescherung wieder bei ihren Familien.

Bei der Rückkehr zur Wache erwartete die Einsatzkräfte eine gelungene Weihnachtsüberraschung: Familie Lange, vertreten durch die Mutter und die beiden kleinen Töchter warteten schon an den Rolltoren und überreichte den Feuerwehrleuten als Dank für die ehrenamtliche „Schutzengel“-Arbeit selbstgebackene Plätzchen und selbstgebrannte Mandeln. Alle Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Werne bedanken sich herzlich für diese gelungene Weihnachtsgeste! Solche Erlebnisse sind einer der vielen Gründe, warum wir an 365 Tagen 24 Stunden lang für euch da sind! Frohe Weihnachten!

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: