Werbeanzeigen

Weitere positive Befunde – Anzahl der Erkrankungen steigt auf 24

Erwartungsgemäß breitet sich das Corona-Virus auch in unserem Landkreis weiter aus. Mittwochabend erreichten das Gesundheitsamt drei weitere laborbestätigte Befunde einer Covid-19-Erkrankung.

Dabei handelt es sich um eine 77jährige Frau aus Templin, eine 62jährige Frau aus Angermünde und eine 31jährige Frau aus dem Raum Angermünde. Alle drei werden ambulant behandelt und betreut.

Mit Stand 02.04.2020, 14 Uhr, wurde in unserem Landkreis bei insgesamt 21 Bürgerinnen und Bürgern aus der Uckermark und drei weiteren mit Hauptwohnsitz Berlin eine Covid-19-Erkrankung bestätigt.

Aus gegebenem Anlass appelliert Amtsärztin Dr. Michaela Hofmann noch einmal an alle Bürgerinnen und Bürger, Ruhe zu bewahren, die angeordneten und empfohlenen Maßnahmen einzuhalten und ihr Vertrauen in die Arbeit aller verantwortlichen Bereiche des Gesundheitssystems zu behalten. „Ich habe Verständnis für die Sorgen, bitte Sie aber auch zu akzeptieren, dass nicht jeder Einzelfall in der Öffentlichkeit detailliert analysiert werden darf und muss. Sie können sicher sein, dass jeder Fall von unseren Mitarbeitern präzise und konsequent bearbeitet wird und auch alle Kontaktpersonen informiert werden. Eine transparente und korrekte Information der Öffentlichkeit – soweit rechtlich zulässig und sinnvoll – ist auch mir wichtig. Mutmaßungen und Gerüchte sind überhaupt nicht hilfreich. Letztlich kann jeder von uns mit seinem Verhalten einen wichtigen Teil dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen.“

 

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: