Weiterer Coronafall in der Uckermark

Die gute Nachricht zuerst:

Schüler, Eltern und Mitarbeiter der Waldhofschule Templin können aufatmen. Nachdem am vergangenen Sonntag (30.08.2020) bei einer Lehrerin bei einem turnusmäßigen Reihentest das Sars-CoV-2-Virus nachgewiesen wurde, liegen seit gestern (03.09.2020) alle Testergebnisse vor. Bei keinem der acht Schüler und vier Mitarbeiter wurde eine Infektion laborbestätigt. Damit können nach Ablauf der Quarantäne ab dem 11.09.2020 alle wieder die Schule besuchen bzw. ihre Tätigkeit wieder aufnehmen.

Keine guten Nachrichten gibt es allerdings für Kinder, Eltern und Mitarbeiter der Kita „Kinderland“ in Prenzlau. Nachdem das Gesundheitsamt des Landkreises Uckermark gestern Abend (03.09.2020) über die Infektion eines Erziehers informiert wurde, gilt ab sofort für insgesamt 11 Kita-Kinder, 18 Schüler der Grundschule „Artur Becker“, die in dieser Einrichtung den Hort besuchen sowie zwei Mitarbeiter, die engen Kontakt zum Indexfall hatten, Quarantäne.

Mitarbeiter und Kinder mit engem Kontakt wurden bereits am Freitagvormittag durch das Gesundheitsamt getestet.

Auch alle weiteren Kontaktpersonen werden gegenwärtig durch das Gesundheitsamt ermittelt.

%d Bloggern gefällt das: