Weiterer Erfolg im Kampf gegen die Kinderpornografie

#Jena/#Apolda/Saale-Holzland-Kreis (ots)

 

Beamte der Kriminalpolizei Jena führten in den zurückliegenden vier Wochen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Gera bzw. der Staatsanwaltschaft Erfurt mehrere Durchsuchungen, gegen insgesamt sieben Beschuldigte, durch. Es handelte sich dabei ausschließlich um Männer, die im Verdacht stehen, kinderpornografische Schriften besessen, erworben oder verbreitet zu haben. Die Durchsuchungen fanden in Jena, Apolda und Kahla statt. Zahlreiche Datenträger konnten hierbei sichergestellt werden, die nun im Zusammenwirken mit dem Landeskriminalamt ausgewertet werden. Nach jetzigem Erkenntnisstand handelten die Täter unabhängig voneinander. Zu Festnahmen kam es bisher nicht. Die Ermittlungen dauern an.

%d Bloggern gefällt das: