Wendemanöver mit Folgen

#Rheinsberg –  Mit einem Pkw Opel hatte sich ein 71-jähriger Berliner gestern gegen 13.30 Uhr zwischen Köpernitz und Heinrichsdorf offenbar verfahren. Er verließ die Bundesstraße 122 um in einem Sandweg zu wenden. Beim Auffahren auf die Bundesstraße kollidierte der Opel mit einem Ford-Kleintransporter, der von links kam. Die 25-jährige Fahrerin und ihr 23-jähriger Beifahrer aus Bayern wurden dabei verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ca. 10.000 Euro Sachschaden, der Ford war nicht mehr fahrbereit.

%d Bloggern gefällt das: