FernsehnMedien/Kultur

„Wenn ich das Martinshorn höre, geht direkt Adrenalin durch meinen Körper.“ Drei Notfallhelden sind ab Montag, 15. Juli, für SAT.1 im „Einsatz mit Herz“

Unterföhring (ots)

 

Kurz vor Mitternacht in der Notaufnahme des Bochumer St. Elisabeth-Hospitals. Dr. Gudrun „Gudi“ de Vries steht vor einer großen Herausforderung: Ein Patient ist verletzt, wehrt sich aber gegen die Behandlung. Die Situation scheint außer Kontrolle zu geraten. „Er tritt, kratzt, schlägt und Gegenstände, die für ihn greifbar sind, können auch zur Waffe werden“, so die Internistin. Wie es Doc Gudi mit ihrer einfühlsamen Art doch noch schafft, den Patienten zu beruhigen? Gemeinsam mit Notarzt Dr. Moritz Tellmann und Notfallsanitäterin Vanessa Herrmann ist sie ab Montag, 15. Juli, um 20:15 Uhr im „Einsatz mit Herz“. SAT.1 hat diese drei besonderen Notfallhelden über mehrere Monate hautnah in ihrem Arbeitsalltag begleitet.

Bei Vanessa Herrmann in Niedersachsen zählt jede Sekunde: Die Notfallsanitäterin wird mit dem Helikopter zu einem Autounfall gerufen. Vor Ort trifft sie auf eine schwerverletzte Frau – ihr Mann hält sie in den Armen. Kommt die 34-jährige Retterin noch rechtzeitig? Währenddessen erlebt Dr. Moritz Tellmann im Elisabeth-Krankenhaus in Mönchengladbach einen Einsatz, den er so schnell nicht vergessen wird. Ein junger Mann hat sich die Schulter ausgekugelt und wollte eigentlich seinen Junggesellenabschied feiern. Kaum aus der Kurz-Narkose erwacht, hat der Patient nur noch Augen für den Arzt: „Du siehst so gut aus…“ Spontan lädt er ihn sogar zur Hochzeit ein. Aber gibt Dr. Tellmann überhaupt grünes Licht für die Sause?

Das sind die drei Notfallhelden aus „Einsatz mit Herz“:

Dr. Gudrun de Vries („Doc Gudi“), 40, arbeitet als Internistin und Notfallärztin in Bochum und engagiert sich ehrenamtlich für Obdachlose: „Wenn ich das Martinshorn höre, dann geht direkt Adrenalin durch meinen Körper.“

Dr. Moritz Tellmann, 40, ist Oberarzt für Anästhesie, Notarzt und Intensivmediziner in Mönchengladbach und Düsseldorf. Er war außerdem schon Cover-Model für die „Men’s Health“: „Ich arbeite total gern als Notarzt. Es macht mir Spaß, im Team zu arbeiten und das Beste für die Patienten rauszuholen.“

Vanessa Herrmann, 34, Notfallsanitäterin in der Luftrettung in Niedersachsen. Sie entdeckte ihre Leidenschaft für die Luftrettung, als sie sah, wie im Garten ihrer Großeltern ein Rettungshubschrauber landete: „Für mich ist es besonders wichtig, mit Herz und Leidenschaft in diesem Beruf zu sein. Ein Dankeschön von Herzen, von den Patienten – das gibt mit mir ein Gefühl, dass ich ihnen geholfen habe, dass sie wieder gesund werden.“

Produziert wird „Einsatz mit Herz – die Notfallhelden“ von i&u TV im Auftrag von SAT.1.

Die zweite Staffel „Einsatz mit Herz – die Notfallhelden“, vier Folgen, montags, ab 15. Juli 2024, um 20:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Kommentar verfassen