Werder/Havel – Mehrere Fahrzeuge mit Steinen beschädigt

Werder/Havel, Adolf-Damaschke-Straße – Samstag, 06.04.2019, 03:36 Uhr – 

Ein Zeuge vernahm am Samstagmorgen aus dem Parkhaus am Bahnhof in Werder einen lauten Knall und konnte beobachten, wie kurz darauf zwei dunkel gekleidete Personen in Richtung Wasser flüchteten. Eine Prüfung im Parkhaus ergab, dass insgesamt vier Fahrzeuge unterschiedlicher Fabrikate mit Steinen beschädigt wurden. Zum Teil waren die Seitenscheiben eingeschlagen worden. Die Personen konnten in der Umgebung nicht mehr festgestellt werden. Im weiteren Verlauf des Tages meldete sich ein weiterer Geschädigter aus der Schubertstraße. Bei diesem wurde die Frontscheibe eines abgestellten Pkw VW Touran vermutlich ebenfalls mit einem Pflasterstein beschädigt. Welche Zielrichtung die Täter verfolgten und ob die Taten im Zusammenhang stehen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: