Werkstatt brannte

Bad Freienwalde – 

Aus noch ungeklärter Ursache kam es am 7. Juni, gegen 18 Uhr zum Brand einer Werkstatt Am Alten Busbahnhof. Im Gebäude standen mehrere Fahrzeuge und es waren Lacke und Reinigungsmittel gelagert. Das Gelände um das Gebäude ist vollständig eingezäunt. Die Polizei beschlagnahmte das Gelände und leitete Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung ein. Für die Untersuchung des Brandortes wurden Kriminaltechniker des Landeskriminalamts angefordert.

Der Schaden beträgt ca. 800 Euro.

%d Bloggern gefällt das: