Werbeanzeigen

Westbrandenburger Polizei dankt Bürgern

Karsten Schiewe, amtierender Leiter der Polizeidirektion West bedankt sich dafür, dass viele Brandenburger einen guten Weg gefunden haben, mit den aktuellen Regeln zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus umzugehen:

Quellenangabe: Polizeidirektion West

„Wir stellen fest, dass die meisten Westbrandenburger sehr verantwortungsbewusst sind und sich an die bestehenden Regelungen halten.“

 Die Einhaltung vor allem der Aufenthalts- und Abstandsregeln wird natürlich auch am kommenden Wochenende sowie über die Osterfeiertage kontrolliert.

„Die Polizei begleitet mit eigenen Kontrollen die Maßnahmen der Kommunen, natürlich mit Augenmaß. Unbelehrbare Bürger müssen allerdings mit Konsequenzen rechnen.“

so der Direktionsleiter weiter.

 

Da das erwartete schöne Wetter viele Brandenburgerinnen und Brandenburger in den nächsten Tagen auch in die Natur ziehen wird, sind neben Schutz-, Revier- und Bereitschaftspolizisten auch die  Wasserschutzpolizei und sogar Fahrradstreifen im Einsatz (siehe Bild), um die Einhaltung der Eindämmungsverordnung zu überwachen. Der amtierende Westbrandenburger Direktionsleiter Karsten Schiewe ruft die Bürger zur Mitwirkung auf:

 

„Grundsätzlich und auch wenn es schwer fällt, ist `zu Hause bleiben` die sicherste Alternative. Wir führen unsere Kontrollen mit Augenmaß durch, bitte beweisen Sie dieses ebenfalls und halten Sie sich an die Vorschriften. Durch Einhaltung eines Mindestabstands – auch zu unseren Kollegen – erleichtern Sie uns die notwendigen Maßnahmen und auch wenn nicht explizit vorgeschrieben: mit Ausweis geht alles schneller.“

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: