Werbeanzeigen

Widerstand bei Entnahme einer Blutprobe

#Niedergörsdorf – Mittwoch, 20.05.2020, 18.20 Uhr –

Am gestrigen frühen Abend wurden Polizeibeamte nach Niedergörsdorf gerufen. Dort meldete sich eine Zeugin und berichtete, dass ihr 10-jähriger Sohn von einem Erwachsenen körperlich angegriffen worden ist. Am Einsatzort eingetroffen, stellte sich der Geschehensablauf nach Befragung mehrerer Zeugen wie folgt dar. Zwei Kinder gerieten miteinander in Streit, woraufhin ein 32-Jähriger dazwischen ging. Dabei soll er einen 10-jährigen Jungen verletzt haben, sodass im Nachgang eine medizinische Versorgung, zunächst vor Ort und im Anschluss in einem Krankenhaus, realisiert werden musste. Der Tatverdächtige wurde von den Kollegen daraufhin an seiner Wohnanschrift aufgesucht. Der Mann wirkte sehr aggressiv und alkoholisiert auf die Beamten, die aufgrund der Tatvorwürfe eine Blutprobe des Mannes anordneten. Der 32-Jährige leistete bei der polizeilichen Maßnahme Widerstand, wurde jedoch trotzdem für die Entnahme einer Blutprobe auf die Polizeiinspektion Luckenwalde gebracht. Gegen den Tatverdächtigen wird wegen des Vorwurf der gefährlichen Körperverletzung und wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: